Grundschule Oberg Bild "Soziales:gsoberg_200.jpg"
Grundschule Oberg

Offene Ganztagsgrundschule Oberg
Peiner Weg 10
31246 Ilsede OT Oberg

Schulleitung: Frau Antje Stein
Telefon (05172) 3488
Telefax (05172) 410637
E-Mail: gsoberg@t-online.de

Förderverein der GS-ObergBild "Soziales:fv-gsoberg_200.jpg"
Förderverein der Grundschule

Ferienbetreuung in den SommerferienBild "2017-Q3:ferienbetr._240.jpg"Die Ferienbetreuung in den Sommerferien wird wieder  vom Schulelternrat der Grundschule Oberg organisiert.
Vor der offiziellen Bekanntgabe von Terminen und Themen haben schon viele Eltern nachgefragt, ob wieder eine Ferienbetreuung stattfindet. Der Bedarf und die Nachfrage sind groß. Wir sind sehr froh, dass es auch dieses Jahr möglich ist ein entsprechendes Angebot zu bieten. Dabei unterstützt werden wir von der Gemeinde Ilsede sowie den Ortsräten Oberg und Münstedt, die die Deckung eines eventuellen Defizits zusichern.
Die Betreuung findet montags bis freitags von 8 bis 14 Uhr statt. Durch die Umbauarbeiten rund um den Schulhof werden wir auf den Sportplatz in Oberg ausweichen und bedanken uns, dass wir dort zum wiederholten Male die Anlage nutzen dürfen. Die Teilnahme kostet pro Woche 75 Euro und es können alle Kinder der Grundschulen der Gemeinde Ilsede oder Kinder, die in diesem Jahr eingeschult werden, teilnehmen.
Der erste Workshop startet am 26.06. mit dem Thema „Steinzeit“. Hier lernen die Kinder die Lebensweise der Menschen aus der Altsteinzeit durch Geschichten, Spiele und „selber bauen und basteln“ kennen.
In der zweiten Woche ab dem 03.07. geht es um die „Wikinger“. Dabei kann jedes Kind in andere Rollen schlüpfen: von Bauer, über Kräuterkundige bis hin zum Bettler. Die Tage werden wie auch in den letzten Jahren sehr abwechslungsreich gestaltet werden, immer an der frischen Luft mit viel Raum zum Spielen und Toben.
Betreut werden die Kinder von „Clobaras Büro für alles Außergewöhnliche“ mit Heiko Sachtleben und seinem Team.
Wer sein Kind anmelden möchte, findet das Formular und weitere Informationen auf der Homepage der Grundschule
06.04.2017

Information und Anmeldung für das Schuljahr 2018/19Zu einem Informationsabend am 27.03.2017  um 19:30 Uhr über die offene Ganztagsschule und zum Schulanfang im Schuljahr 2018/19 lädt die Rektorin Antje Stein in die Grundschule Oberg ein. Für das Schuljahr 2018/19 werden alle Kinder schulpflichtig, die zwischen dem 01.10.2011 und 01.10.2012 geboren sind.
Anmeldetermine:
  • Mittwoch, 26.04.2017, 08:00 bis 10:15 Uhr für Kinder aus Münstedt und Oberg, die den Kindergarten in Münstedt besuchen
  • Donnerstag, 27.04.2017, 08:00 bis 10:30 Uhr für Kinder aus Münstedt und Oberg, die den Kindergarten in Oberg besuchen
  • Mittwoch, 26.04.2017, für Kinder die einen anderen oder keinen Kindergarten besuchen und Kinder aus anderen Orten der ehem. Gemeinde Lahstedt, mit Ausnahme vom Gross Lafferde
Für die Anmeldung werden Termine nach Absprache vergeben.
08.03.2017

Neue SchulkücheAm 3. Januar 2017 berichtet die PAZ von einer großzügigen Spende, die nach einem Wasserschaden dazu beigetragen hat, eine neue Schulküche einrichten zu können. Neben Elternverein und Schulelternrat waren es vor Allem finanzielle Zuwendungen der Firmen Lütgering, Tejo, Autohaus Tschesche und der Volksbank, die das Projekt möglich gemacht haben. Online-Artikel
Aus der sommerlichen Kleidung der Kinder und der Nennung vom "TEJO" auf dem Spendenscheck lässt sich vermuten, dass die Aktion schon Monate zurück liegt. Durch einen Hinweis von Frank Frühbrodt habe ich erfahren, dass die Peiner Nachrichten bereits (??) am 26. September 2016 zum selben Thema berichtet haben.
03.01.2017

Brotdosen für Erstklässler
Bild "2016-Q3:160806_640.jpg"
Der Sportverein Fortuna Oberg  hat in Zusammenarbeit mit der AOK Niedersachsen den 36 Erstklässlern der Ganztagsschule  Oberg eine Brotdose  mit in die Schultüte zum Schulanfang am 6. August gelegt.
Diese enthält u.a. das aktuelle Sportangebot für Kinder und Jugendliche des Fortuna Oberg . Ziel ist es  daran zu erinnern, dass professionelle Bewegung  für Kinder und Erwachsene eines der wichtigsten Bausteine des Lebens ist und  auch so früh wie möglich damit angefangen werden sollte.
Diese motivierende  Idee wurde von  Herrn Hans Hermann Buhmann (AOK Peine ) und Herrn Lars Meier (2.Vors. Fortuna Oberg) in Zusammenarbeit mit Frau Stein (Schulleiterin der Ganztagsschule) umgesetzt. Auf diesem Wege möchten wir uns nochmal für die  gute Zusammenarbeit bedanken.
Der Vorstand
10.09.2016

Schulumbau fast abgeschlossenBild "2016-Q3:paz160820_240.jpg"Die PAZ berichtet am Samstag, den 20. August 2016 über die abgeschlossenen Umbaumaßnahmen im Rahmen von Brandschutz und Inklusion in der Grundschule Oberg. Während der gesamten Sommerferien waren Handwerker aktiv, um neue Türdurchbrüche und Türen einzubauen, Fußböden neu zu verlegen und die Klassenräume in freundlichen Farbtönen neu zu streichen. Auch ein Fahrstuhl wurde eingebaut und die Verwaltungsräume wurden ins Dachgeschoss verlegt. Beim Betreten der Schule fallen sofort auch erkennbare Veränderungen im Bereich der Pausenhalle auf, in der jetzt viele Schränke für die Ablage von Kleidung, Ranzen und Utensilien der Schülerinnen und Schüler einen großen Teil der Fläche einnehmen.

<- Bild zum Vergrößern anklicken.
Der Artikel aus der PAZ vom 20.8.2016 steht auch online zur Verfügung.


Update 23.08.2016

Gelungene FerienbetreuungBild "2016-Q3:Ferienbetreuung_paz160715_240.jpg"Die PAZ berichtet am Freitag, den 15. Juli 2016 über die beiden Betreuungswochen, die vom Schulelternrat für Grundschüler aus der Gemeinde Ilsede organisiert und wieder von Heiko Sachtleben und seinem "Clobaras Büro für alles Aussergewöhnliche" durchgeführt wurden.

<- Bild zum Vergrößern anklicken.
19.07.2016

SchulsanierungBild "2016-Q3:Schulsanierung_paz160716-2_240.jpg"Die PAZ berichtet am Samstag, den 16. Juli 2016 u.a. auch über die aktuell anstehenden Arbeiten in und an der Grundschule Oberg, die im Rahmen der Inklusion und des Brandschutzes ausgeführt werden. 1,4 Millionen € werden dafür ausgegeben.

<- Bild zum Vergrößern anklicken.
19.07.2016

Galavorstellung Schulzirkus 2016Bild "Soziales:DSCI0178_240.jpg"Zum Abschluss der Schulzirkuswoche der Grundschule Oberg gab es am Freitagnachmittag zwei Galavorstellungen in denen die Schülerinnen und Schüler ihre in nur einer Woche eingeübten Kunststücke vorgeführt haben. Zur 15 Uhr-Vorstellung war das Zirkuszelt rappelzappelvoll besetzt, nach dem Ende warteten schon die nächsten Besucher zur 17 Uhr-Vorstellung und es strömten noch viele weitere auf der Oststraße auf die Wiese des Ritterguts.
Den jungen Akrobatinnen und Akrobaten war anzusehen, dass sie mit Begeisterung und Konzentration bei der Sache waren und ihre jeweiligen Kunststücke gut eingeübt hatten. Immer wieder wurden sie durch langanhaltenden Beifall belohnt. Alles lief reibungslos ab, die 90 minütige Vorstellung verging wie im Fluge. In der Pause konnten Getränke, Popkorn und frische Zuckerwatte geschleckert werden.
03.06.2016


Der Artikel aus der PAZ vom Freitag, den 3. Juni 2016 ist auch online zu lesen.


Schulzirkus 2016Bild "Soziales:2016-schulzirkus_400.jpg"Der Zirkus Ricardo kommt vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2016 zu einer Projektwoche für die Grundschule nach Oberg auf das Rittergut. Die Kinder werden in dieser Woche den Seiltanz, eine Indianershow, das Jonglieren, Kunststücke mit Ringen, den Bauchtanz, Bodenakrobatik, Starke Menschen, Hundedressur und Clowns miterleben und selbst erfahren. Als Höhepunkt findet am Freitag, den 3. Juni dann die Galavorstellung mit neun Attraktionen statt.
Am Vormittag sind die Kindergartenkinder zur Generalprobe und am Nachmittag Eltern, Verwandte, Freunde und Bekannte eingeladen.
Plakat
Pressemitteilung

update 22.05.2016


3000€ für das Projekt "Gewaltfrei Lernen"Bild "Soziales:paz160319_240.jpg"Die PAZ berichtet am Samstag, den 19. März 2016 über zwei Spenden, die der Grundschule Oberg für ihr Projekt "Gewaltfrei Lernen" zufliessen. 500€ hat die Bürgerstiftung Peine gespendet und sogar 2500€ kommen von der Mundtstock-Stiftung.  Das Projekt wurde gemeinsam von der Schulleitung und dem Schulelternrat ausgesucht, weil allgemein die Tendenz beobachtet wurde, dass früher eher Viertel von Großstädten im Brenpunkt standen und jetzt eine Ausbreitung auch in den "behüteten dörflichen Bereich" zu beobachten ist.
<- Bild zum Vergrößern anklicken.
19.03.2016

Informationsabend - "Offene Ganztagsschule und Schul­anfang zur Einschulung 2017
Informationsabend - "Offene Ganztagsschule und Schul­anfang" an der Grundschule Oberg Einschulung Sommer 2017
Liebe Erziehungsberechtigte der Schulanfänger im Schuljahr 2017/18, ganz herzlich lade ich Sie am Montag, 4. April 2016 zum Elternabend in die Grund­schule Oberg ein.
  • Beginn 19 Uhr: "Offene Ganz­tagsschule in Oberg" (Schwer­punkte und Tagesablauf)
  • Beginn 20 Uhr: Informationsa­bend "Schulanfang" (Ablauf der Schulanmeldung, Termine bis zur Einschulung 2017, Schulfä­higkeit/ Schul bereitschaft
Auch interessierte Eltern aus anderen Ortschaften der "alten Gemeinde Lahstedt", die ihr Kind zum Ganztag in der Grundschule Oberg anmelden möchten, sind herzlich eingeladen. An diesem Abend können Ihre persönlichen Fragen und Anliegen eingebracht und beantwortet werden.
Anmeldung der Schulanfän­ger für das Schuljahr 2017/18:
Mit Beginn des Schuljahres 2017/18 werden alle Kinder schulpflichtig, die im Zeitraum vom 01.10.2010 bis 30.09.2011 geboren wurden und in der Ortschaft Münstedt und Oberg wohnen.
Anmeldetermine:
  • Montag, 25. April, 8 bis 12.30 Uhr - Kin­der, die den KG Oberg besuchen
  • Mittwoch, 27.4., 8 bis 9.15 Uhr ­Kinder, die den KG Münstedt besuchen
(Listen zur Terminvergabe lie­gen in den Kindergärten Oberg und Münstedt bis zum 16. März aus, danach haben Sie noch die Möglichkeit, sich beim Informa­tionsabend am 4.4. einzutragen.) und Montag, 27.4., 9.30 bis 10.30 Uhr (Listen zur Terminvergabe liegen beim Informationsabend aus.) für Kinder, die keinen oder einen anderen Kindergarten be­suchen und Kinder aus anderen Ortschaften der "alten Gemeinde Lahstedt", (außer aus der Ort­schaft Groß Lafferde), die für den Ganztagsbetrieb in der GS Oberg angemeldet werden sollen.
Mit Wartezeiten muss gerech­net werden.
Kinder, die nach dem 30.09.2011 geboren wurden (nicht schulpflichtige Kinder) und im Schuljahr 2017/18 einge­schult werden sollen, können erst Anfang 2017 angemeldet werden.
Bitte kommen Sie zur Anmel­dung mit Ihrem Kind und der Abstammungsurkunde (Stamm­buch). Sofern erforderlich, legen Sie bitte auch eine Erklärung zur Sorgeberechtigung vor. Mit War­tezeiten muss gerechnet werden!
Antje Stein (Rektorin, GS Oberg)
Update 09.03.2016

Ferienbetreuung Sommer 2016Bild "Soziales:sommerferien2016_240.jpg"Der Schulelternrat der Grundschule Oberg organisiert auch in den Sommerferien 2016 wieder zwei Wochen Ferienbetreuung.
  • Mo. 27.06. bis Fr. 01.07.: "Ritterspiele und Feenzauber" finden am Bismarckturm statt
  • Mo. 04.07. bis Fr. 08.07.: "Spiele in der Natur" auf dem Sportplatzgelände
Annett Wruck aus Oberg und Sandra Künnecke aus Münstedt sind die Ansprechpartnerinnen für weitere Fragen und Anmeldungen.
<-- Bild zur Vergrößerung anklicken
Durchgeführt werden die beiden Veranstaltungswochen wieder von Heiko Sachtleben und seinem "Clobaras Büro für alles Aussergewöhnliche".
Am 6. Februar 2016 berichtet die PAZ über dieses Vorhaben der Schulelternrats. Die Gemeinde Ilsede, die Ortsräte in Münstedt und Oberg wurden wieder gebeten, eine Kostenunterdeckung bei nicht vollständiger Inanspruchnahme aller zur Verfügung stehender Plätze auszugleichen.
Auf der Internetseite der GS-Oberg sind weitere Informationen und das Anmeldeformular zu finden.
Update 11.02.2016

Verkehrssituation an der SchuleDie Verkehrssituation am Peiner Weg, besonders im Bereich der Grundschule Oberg gibt wiederholt Anlass zur Kritik.
  • So hatte schon der Ortsrat in seiner Sitzung vom 18.11.2015 die Gemeindeverwaltung gebeten, für diesen Bereich eine absolute Haltverbotszone zu prüfen.
  • Am 19.11.15 hatte der Schulelternbeirat einen Elternbrief an alle Eltern der Grundschulkinder verteilt, in dem nachdrücklich darum gebeten wird, mehr Rücksicht auf die Kinder zu nehmen.
  • In der Ortsratsitzung vom 21.01.2016 wurde die Neugestaltung des Peiner Wegs im Rahmen der Dorferneuerung besprochen. Auch in diesem Zusammenhang wurde wieder auf den oftmals gedanken- bis rücksichtslosen Autoverkehr dort eingegangen
26.01.2016

zu den Berichten aus 2015 und vorher